backtotop
Informationen
Far Cry 5 Make Far Cry Great Again!
Seite 3 \\ Fazit
Mit Far Cry 5 bleibt Ubisoft auf der aktuellen Welle der positiven Veränderungen, die schon bei Assassin's Creed für viel Lob sorgte. Eine offene Spielwelt zum selber entdecken, ohne einen Overload an Fragezeichen und Sammelstücken sorgt für das glaubhafte Survival-Feeling. Der bissig-satirische Humor, der besonders im weiteren Spielverlauf für uns die Oberhand gewann lässt Far Cry 5 nicht einschlafen, macht die ernste und realistische Grundthematik aber in keiner Weise kaputt. Der größte Nachteil des Titels ist der ungenutzte Multiplayer-Modus, bei dem ihr zwar Koop starten könnt, aber keinen Spielfortschritt in der Kampagne macht, schade wie wir finden, hier hätte Far Cry 5 einen besonders starken Pluspunkt ernten können. 

Insgesamt können wir Far Cry 5 jedoch bedenkenlos empfehlen, wir hatten viel Spaß und können uns noch immer nicht an der Welt von Hope County sattsehen.



Ok, wenn wir ganz ehrlich sind, haben wir eigentlich nur Boomer gestreichelt

Positives:
+ tolle Welt
+ gute Story
+ bissiger Humor
+ hervorragender Soundtrack
Negatives:
- Koop-Modus ohne Spielfortschritt
- geringe Waffenauswahl
Gameplay
8/10
Steuerung
9/10
Umfang
8/10
Mehrspieler
7/10
Grafik
9/10
Sound
9/10
Gesamtnote:
83
Gut (-)

Entwickler Ubisoft

Verlag Ubisoft

Willkommen in Hope County, Montana. Dieser idyllische Ort ist das Zuhause einer freiheitsliebenden Gemeinde, die von einem fanatischen Kult terrorisiert wird, der an die Apokalypse glaubt. Der Kult trägt den Namen „Project at Eden’s Gate“ und wird vom charismatischen Propheten Joseph Seed und seinen treuen Geschwistern, den Herolden, angeführt. Schleichend hat er die Kleinstadt und jeden Aspekt des alltäglichen Lebens übernommen. Als die Ankunft des Protagonisten den Kult dazu anstiftet mit Gewalt die Region in ihre Kontrolle zu bringen, muss er sich erheben und ein Feuer des Widerstandes entfachen, um ... [...]

Far Cry 5
Make Far Cry Great Again!
Zur Galerie