backtotop
Informationen
Pro Evolution Soccer 2010 Wer gewinnt den Zweikampf?
Seite 1 \\ Wer gewinnt den Zweikampf?
 Seite 1  Wer gewinnt den Zweikampf? 
 Seite 2  Spiel das Leder! 
 Seite 3  Fazit 

Im großen Fußballvergleich muss sich Pro Evolution Soccer (PES) Jahr für Jahr mit der FIFA-Serie messen und im letzten Jahr gar eine entscheidende Niederlage einstecken. Dieses Jahr wollen die Japaner alles besser machen. Ob es gelingt, den derzeitigen Platzhirschen FIFA 10 vom Thron zu stoßen, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Phönix aus der Asche
Machen wir uns nichts vor: FIFA 10 begeistert derzeit Generationen mit toller Ballphysik, intensiven Zweikämpfen und einer aktuellen Grafik. Für PES 2010 wird es also schwer, da muss man gar nicht diskutieren. Doch fangen wir von vorne an. Was direkt auffällt: PES 2010 spielt sich im Gegensatz zum EA-Pendant um einiges schneller. Zudem wirkt sich die verbesserte 360-Grad-Kontrolle positive auf den Spielverlauf aus. Die Schnelligkeit von PES 2010 wird vielen Spielern gefallen, aber auch manchen FIFA-Veteranen sauer aufstoßen. Das hohe Tempo lässt nämlich wenig Zeit für ausgeklügelte Spielzüge.



Trotz dieser positiven Neuerungen gibt es einen Punkt, wo Konami abermals vor Konkurrent EA den Hut ziehen muss: die Lizenzen. Trotzdem haben sich die Japaner die Lizenz für die Champions-League und die Europa-Liga gekrallt, wodurch einige bekannte Fußballvereine wie der AC Mailand oder Manchester United - inklusive den realen Stars - ihr Stelldichein feiern. Deutsche Clubs wie den FC Bayern München sucht ihr aber weiterhin vergebens. Trotz diesem Manko könnt ihr mit der deutschen Nationalmannschaft und den virtuellen Abbildern von Ballack, Lahm, Klose, Podolski und Co. den Platz unsicher machen. Und die Umsetzung der Spieler ist den Entwicklern von Konami äußerst gut gelungen. Neben animierten Gesichtszügen und personellen Details wurden hier wirklich die kleinsten Details beachtet - hier hat PES 2010 eindeutig die Nase vorn. Neben der deutschen Elf könnt ihr euch auch die Nationalteams von Argentinien, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Brasilien und England zu Gemüte führen - den virtuellen Beckham inklusive. Zudem kündigte Konami an, weitere Teams in Zukunft per Download anzubieten. Man darf gespannt sein. Auch die Stadien wissen durch tolle Lichteffekte zu gefallen; das Publikum trübt diesen Gesamteindruck allerdings etwas. Ebenso die Animationen, welche mit den weichen Spielabläufen von FIFA 10 einfach nicht mithalten können. Zu steif wirken die Herren auf dem Rasen. Wer die geschmeidigen Animationen von FIFA 10 bereits genießen durfte, fühlt sich bei PES 2010, als hätte jemand die Zeit zurückgedreht. Kein Wunder: die meisten Animationen wurden eins zu eins aus dem Vorgänger übernommen.


Die deutsche Nationalmannschaft - inklusive allen Topspielern - kann sich wirklich sehen lassen

Spiel das Leder
Doch wenden wir uns mal dem wesentlichen Teil zu, auf den es bei PES 2010 am meisten ankommt: dem Gameplay. Hier punktet der Titel mit den meisten Neuigkeiten. Das Leder ist beispielsweise schwerer als bei der Konkurrenz, was sich durch kräftigere Schüsse und Flanken bemerkbar macht. Bei Dribblings verhält sich der Ball ähnlich des Leders bei FIFA 10: dribbelt ihr langsam, habt ihr gute Kontrolle über den Ball; sprintet ihr jedoch, klebt der Ball nicht an euren Füßen sondern rollt immer etwas vor. So ist es für Angreifer einfacher, euch die Kugel im Zweikampf abzunehmen. Das Passspiel ist genauer als bei der Konkurrenz, wodurch gerade Neulinge auf niedrigen Schwierigkeitsgrad schnell Erfolge feiern werden. Ein besonderes Lob hat hierbei die KI verdient, welche sich immer passend frei läuft und euch so perfekte Torchancen eröffnet. In höheren Spielmodi fordern die gegnerischen Spieler aber selbst eingefleischte PES-Profis. So muss das sein.

Entwickler Konami

Verlag Konami

PES 2010 erscheint mit einem gewaltigen Fundament an Innovationen - mehr als jemals zuvor in der Geschichte der Serie. Jeder einzelne Aspekt des Spiels profitiert von entscheidenden Verbesserungen; grundlegende Gameplay-Ergänzungen machen PES 2010 zur Fußball-Simulation mit dem höchsten Grad an Realismus. PES 2010 - das ist virtueller Fußball, der sich kompromisslos an den Wünschen der Besten orientiert. Um eine Fußballsimulation zu erschaffen, die dem Kick auf dem grünen Rasen so nah ist wie keine andere, erfolgte die Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit der weltweiten Gemeinschaft von PES- und Fußball-Fans, die eine ... [...]

Pro Evolution Soccer 2010
Wer gewinnt den Zweikampf?
 Navigation
  Seite 1  Wer gewinnt den Zweikampf? 
  Seite 2  Spiel das Leder! 
  Seite 3  Fazit 
Zur Galerie