backtotop
Artikel
27.02.2017 \\ 16:43 Uhr The Escapists Ab Anfang März erhältlich
Das preisgekrönte Spielelabel Team17 und Indie-Entwickler Mouldy Toof schicken eine Warnung an alle Insassen. The Escapists, der 1,8 Millionen Mal verkaufte Indie-Hit von 2015 wird am 2. März 2017 für iOS und Android veröffentlicht.

Das preisgekrönte Sandbox-Ausbruchsspiel enthält sechs einzigartig gestaltete Gefängnisse, aus denen es auszubrechen gilt. Die Flucht wird allerdings nicht einfach, denn man muss um die strengen Gefängniszeitpläne herum arbeiten und gleichzeitig darauf achten, die Aufmerksamkeit der Wärter nicht auf sich zu ziehen.

Um den Plan umsetzen zu können braucht es erst einmal Geld. Um an die Kohle zu kommen müsst ihr euch einen Gefängnisjob zulegen oder Gefälligkeiten für andere Insassen erledigen. Damit könnt ihr bei den Händlern dann Werkzeuge und Zubehör erwerben. Für diese Dinge müsst ihr ein gutes Versteck finden und beim Apell aufpassen, damit es nicht zur Zellen-Razzia kommt. Andernfalls verliert ihr z.B. die heiß begehrte Schaufel, an deren Herstellung ihr so hart gearbeitet habt.

Das preisgekrönte Sandbox-Ausbruchsspiel enthält:
  • Sechs individuelle Gefängnisse – vom gering bewachten Center Perks bishin zum Stalag Flucht POW-Camp auf engstem Raum.
  • Sechs verschiede Methoden zu entkommen, einschließlich Tunnel graben und Gefängnisübernahme.
  • Zehn Gefängnisjobs um Geld zu verdienen. Zur Auswahl stehen Wäscherei, Hausmeister, Briefträger, Metall-Laden, Küche, Holzarbeiter, Schneider, Lieferservice, Gärtner und Büchereiarbeit.
  • Die Gegenstände für die Herstellung notwendiger Fluchtwerkzeuge müssen gesammelt werden, um Objekte wie Schneidewerkzeug, Schaufeln, Leinen und Waffen wie Sockenschleuder, Kammklinge oder eine Tasse heiße Schokolade herzustellen!
  • Kann mit Touchscreen oder virtuellem D-Pad gesteuert werden.
  • Bestenlisten und Achievements


The Escapists wird ab 2. März für iOS via App Store und für Android auf Google Play für 4,99 Euro zum Download verfügbar sein.
Zur Galerie