backtotop
Artikel
05.05.2011 \\ 19:51 Uhr Assassin's Creed Revelations Vierter Teil spielt in Konstantinopel
Ubisoft enthüllte die Entwicklung von Assassin’s Creed Revelations, dem vierten Teil, der von Kritikern gefeierten und immens populären Videospielmarke Assassin´s Creed. Entwickelt unter der Leitung von Ubisoft Montreal, in Zusammenarbeit mit der Expertise der Ubisoft-Studios Annecy, Massive, Quebec, Singapur und Bukarest, bietet Assassin’s Creed Revelations die bisher stimmungsvollste Spielerfahrung der Reihe und markiert den Höhepunkt der Abenteuer Ezios. Assassin’s Creed Revelations erscheint im November 2011 für Xbox 360, Playstation 3 und PC.

In Assassin’s Creed Revelations tritt der legendäre Meister-Assassine Ezio in die Fußstapfen seines Mentors, Altaïr, um auf eine Reise voller Entdeckungen und Offenbarungen zu gehen. Jedoch ist der Weg dorthin gefährlich. Er führt Ezio nach Konstantinopel, dem Herzen des Osmanischen Reiches, wo eine wachsende Armee von Tempelrittern droht, die ganze Region zu destabilisieren.

Zusätzlich zu Ezios preisgekrönter Geschichte kehrt der ausgezeichnete Mehrspielerpart zurück, der verfeinert und erweitert wurde. Mehr Spielmodi, mehr Karten und mehr Charaktere erlauben den Spielern, ihre Assassinen-Fertigkeiten mit anderen Kontrahenten rund um den Globus zu messen. Das neuste Kapitel in der Assassin’s Creed-Saga enthält ebenfalls revolutionäre Spielelemente, durch die der Spieler sowohl die Erinnerungsstruktur von Desmond als auch den Animus manipulieren kann, um die Mysterien seiner Vergangenheit aufzudecken und mehr über seine Zukunft zu erfahren.

„Das letzte Kapitel von Ezios Geschichte zu liefern, ist ein wichtiger Meilenstein für die Marke Assassin’s Creed, unsere Fans und uns“, sagt Alexandre Amancio, Creative Director von Ubisoft. „Assassin’s Creed Revelations enthält eine ganze Menge neuer Features und einige signifikante Überraschungen

Zur Galerie