backtotop
Artikel
24.05.2019 \\ 13:04 Uhr Warhammer: Chaosbane Neuer Story-Trailer veröffentlicht
In Zusammenarbeit mit Ankama, einer bekannten Animationsfirma im Norden Frankreichs („Dofus“, „Wakfu“), haben Bigben und Eko Software einen neuen Story-Trailer für Warhammer: Chaosbane produziert, durch das ihr in die finstere Geschichte von Warhammer: Chaosbane eintauchen könnt!

In einer Zeit von Verzweiflung und Gesetzlosigkeit liegt das Reich der Menschen in Trümmern, zerrissen vom Bürgerkrieg und geschunden von Hunger und Seuche. Und so geschah es im Jahr 2301, dass Asavar Kul, ein Kriegsherr der Kurgan, die wilden Stämme der Chaoswüste vereinte und Krieg gegen die Reiche der Menschen führte. Die Invasoren fielen in das entfernte, nördliche Königreich Kislev ein und plünderten seine größte Stadt Praag. Doch in der dunkelsten Stunde des Menschenreichs führte Magnus, ein Edelmann aus dem Süden, das Volk zusammen, um Widerstand gegen die Invasoren zu leisten. Die Armee des Reichs marschierte, um Kislevs Hauptstadt zu retten und Kuls Armee in einer gewaltigen Schlacht außerhalb ihrer Stadtmauern zu stellen. Gemeinsam mit mächtigen Helden aus dem ganzen Land konnte Magnus Kul im Einzelkampf besiegt und die Horden des Chaos zerschlagen werden. Von den Göttern gesegnet und als wahrer Kaiser begrüßt, kehrte Magnus nach Nuln zurück. Doch selbst als die Alte Welt den Sieg durch Magnus feierte, planten die dunklen Götter ihre Rache.

Als erstes Action-RPG in der Welt der Warhammer-Fantasy-Battles lässt euch Warhammer: Chaosbane in die Zeit nach dem Großen Krieg gegen das Chaos eintauchen, einen blutigen Konflikt der Geschichte der Alten Welt, der das Reich der Menschen verwüstete. Dabei verkörpert ihr einen Menschen, einen Hochelfen, eine Waldelfe oder einen Zwerg und entdeckt bekannte Schauplätze des Warhammer-Fantasy-Battles-Universums, die bereits die Fantasie von Millionen Fans auf der ganzen Welt beflügelt haben.

Warhammer: Chaosbane erscheint als Magnus-Edition am 31. Mai und in der Klassik-Edition am 4. Juni für PlayStation 4, Xbox One und PC.
Zur Galerie