backtotop
Artikel
05.02.2019 \\ 11:51 Uhr Woodpunk Feiert das chinesische Neujahr
Der Publisher Libredia Entertainment GmbH und der Entwickler Meteorbyte Studios geben die Veröffentlichung eines umfangreichen Updates für die PC-Version von Woodpunk bekannt.

Nach dem positiven Feedback auf das zuletzt veröffentlichte Weihnachtsupdate, welches dem Spiel eine Vielzahl von saisonalen Elementen hinzufügte, darunter geschmückte Weihnachtsbäume und einen neuen „Santapunk“-Kampfanzug, erscheint ein weiteres, noch weitreichenderes Update anlässlich des chinesischen Neujahrsfestes am 5. Februar.

Neben vielen neuen Grafikelementen rund um das Fest sowie einem brandneuen Kampfanzug, dem „Dragonpunk“, wird zugleich auch ein komplett überarbeitetes System zur Erstellung der Waffen eingeführt, wobei hier stark auf das Feedback der Spielercommunity eingegangen wurde.

Bislang wurden die verschiedenen Waffenkomponenten zu Beginn jedes Spielabschnitts jeweils neu prozedural generiert, was dazu führen konnte, dass die neue Waffe erheblich schwächer ausfiel als die vorherige Waffe. Nun erhaltet ihr die Möglichkeit, eure liebgewonnene Waffe in den nächsten Abschnitt zu übernehmen. Um hierbei die Spielbalance zwischen unterschiedlich starken Waffen zu gewährleisten, wurde eine neue Spielmechanik integriert, welche die einzelnen Komponenten jeder Waffe einer Abnutzung aussetzt. Ihr habt nun die Wahl, diese Komponenten regelmäßig zu reparieren, oder sich von eurem treuen Gefährten Theo wieder eine komplett neue Waffe erstellen zu lassen.

Diese neue Mechanik erhält eines der herausragenden Features von Woodpunk mit seinen Hunderten verschiedenen Waffenkombinationen, ermöglicht euch jedoch, nach euren individuellen Vorlieben zu spielen. Hand in Hand mit dieser neuen Mechanik erhält Woodpunk auch einen weiteren neuen Anzug, „Tinkerpunk“, dessen Spezialfähigkeiten mit dieser neuen Mechanik einhergehen.

Woodpunk ist ein herausfordernder Roguelike-Shooter im Pixel-Artstyle, in dem ihr die Rolle eines mittelalterlichen Erfinders einnehmt, der in einem alternativen Woodpunk-Universum gegen Horden von Gegnern bestehen muss. Alleine oder im lokalen Coop-Modus setzt ihr hierbei eine Vielzahl von Waffen ein, die wie die gesamte Spielwelt prozedural generiert werden. Zur Seite steht euch euer treuer Roboter Theo, der euch im Kampf nicht nur mit neuen Waffen versorgt, sondern auch eine Reihe von Spezialfähigkeiten einsetzen kann - sein Turret-Modus oder ein gut platzierter Schutzwall helfen euch, gegen die nie nachlassenden Wellen von Feinden zu bestehen. Theo wird hierbei von der KI gesteuert, kann aber auch von einem mitspielenden Freund übernommen werden.

Das Spielgeschehen bietet eine herausfordernde Mischung aus gnadenloser, nie nachlassender Action, welche schnelle Reflexe und eine gesunde Portion Kampfstrategie erfordert.

Features
  • Actionreiches Roguelike-Gameplay in 60 FPS
  • Riesiges Arsenal prozedural generierter Waffen
  • Über Hundert Gegner gleichzeitig sowie mächtige Bossgegner
  • Vollständig zerstörbare Umgebungen
  • Einzelspieler und lokaler Multiplayermodus


Woodpunk ist das Erstlingswerk des spanischen Entwicklers Meteorbyte Studios. Neben der kürzlich erschienenen PC-Version arbeitet das Team bereits an der Fertigstellung der Umsetzungen für Xbox One sowie PS4, welche für das erste Quartal 2019 erwartet werden.