backtotop
Artikel
11.12.2018 \\ 13:34 Uhr Call of Duty: Black Ops 4 Neue Content-Season gestartet
Der Publisher Activision und Entwickler Treyarch haben bekanntgegeben, dass am Dienstag, den 11. Dezember, eine neue Content-Saison in Call of Duty: Black Ops 4 für alle PS4-Spieler startet (weitere Plattformen folgen). In den verschiedenen Modi beinhalten die neuen Inhalte unter anderem:
  • Eine brandneue Spezialistin – Ihr könnt den Verlauf des Kampfes mit Zero umprogrammieren, einer neuen Spezialistin für den Multiplayer- und Blackout-Modus. Zero kann ihre Feinde im Multiplayer-Modus mit starken Hacking-Werkzeugen stören und ablenken, um so den Verlauf des Kampfes in entscheidenden Momenten zu ändern.
  • Ein brandneuer Ort in Blackout und Updates – Inspiriert von der intensiven, klassischen Multiplayer-Map aus Black Ops II stellt Hijacked den neuesten Ort in Blackout dar. Ihr könnt die Luxusyacht plündern, um euch Ausstattung für den Kampf zu sichern, und Feinde auf dem Weg in den letzten Kreis auszuschalten. Ihr könnt außerdem in ein neues Panzerfahrzeug steigen, sobald ihr wieder festen Boden unter den Füßen habt.
  • Ein neues festliches Feiertags-Event – Nach dem Startschuss von Operation Absolute Zero halten in Blackout die Feiertage Einzug mit Schneebällen, die ihr werfen könnt, um dem Kampf einen weihnachtlichen Anstrich zu verpassen.
  • Neue Schwarzmarkt-Ausstattung – Operation Absolute Zero bringt ein starkes Sturmgewehr und eine schnellfeuernde MP mit, die ihr über den Schmuggelware-Strom auf dem Schwarzmarkt erwerben könnt. Ihr könnt euch außerdem ein neues taktisches Outfit sowie Zubehör zur Personalisierung, neue Charaktere in Blackout und eine extra hübsch verpackte Nahkampfwaffe sichern – gerade rechtzeitig für die Feiertage.


Weitere Details können im Blog von Treyarch nachgelesen werden. Zusätzliche Informationen und Inhalte werden am 11. Dezember enthüllt.