backtotop
Informationen
SpeedLink Ferret Gaming Mouse Das Frettchen unter den Mäusen
Seite 1 \\ Das Frettchen unter den Mäusen
Spieler mit relativ kleinen Händen schauen bei den meisten Gaming-Mäusen auf den Markt leider in die Röhre, denn die Nager sind meist viel zu groß. Mit der Ferret Gaming Mouse schafft Hersteller SpeedLink nun Abhilfe für diese Zielgruppe - und das zum kleinen Preis.

Klein, kleiner, Ferret
Was auf den ersten Blick auffällt: die Ferret Gaming Mouse ist klein. Sehr klein. Dafür muss sich der Nager bei anderen Features aber nicht verstecken. So verfügt die Maus über einen 3.200-dpi-Sensor. Per Taste könnt ihr aus vier dpi-Stufen auswählen. Das Mausrad zeigt dabei farbig an, welche Stufe ihr gerade gewählt hab. Abgerundet wird der positive Gesamteindruck durch eine intelligente Gestaltung der Maus, die sich in einer guten Ergonomie bemerkbar macht - vorrausgesetzt, ihr habt keine Riesenpranken. Denn Menschen mit großen Händen könnten mit der Ferret Probleme bekommen. Auch normal-große Hände nutzen die Maus nur im Notfall, etwa auf LAN-Partys oder auf Reisen. Spieler mit kleinen Händen kommen dafür gut mit der Maus parat. Vor allen Dingen die gummierten Seitenflächen sorgen auch bei brenzligen Situationen für den perfekten Gripp - und das zum günstigen Preis von nur knapp 20 Euro.


Das Design der Ferret gefällt.


Man sollte sich allerdings, wie bereits erwähnt, bei großen Händen eine Anschaffung gut überlegen und vielleicht im örtlichen Händler erst mal Hand anlegen. Denn gerade der dpi-Knopf ist mit langen Fingern nur schwer und krampfhaft zu erreichen. Gerade Zocken ist damit nur sehr ungenau und der virtuelle Bildschirmtod vorprogrammiert. Für den mobilen Gebrauch darf allerdings jeder mal einen Blick auf das Frettchen namens Ferret legen. Denn durch die beiliegende Treibersoftware könnt ihr vier Tasten der Maus frei belegen. Auch sonst konnten wir bei der Funktionsweise der Maus absolut keine Mängel feststellen. Der 3.200-dpi-Sensor überträgt jegliche Bewegung verzögerungsfrei und durch die vier unterschiedlichen Stufen stellen auch punktgenaue Arbeiten kein Problem dar. Das knapp 1,5m lange Kabel sorgt zudem für genügen Freiraum.

Technische Eigenschaften
• 3200 dpi Gaming Sensor über 4 Stufen direkt an der Maus einstellbar
• 6 Tasten 4 davon programmierbar
• 16bit Datenkanal für die perfekte Gaming Performance
• SPEEDLINK Gaming Control Software zur Tastenbelegung der Maus
• ergonomisch geformt mit gummierten Seitenflächen
• 1,5m Kabel

Die Ferret ist eine 3200dpi High Performance Maus, die speziell auf die Bedürfnisse mobiler Gamer abgestimmt ist. Mit den 6 Maustasten, wovon 4 programmierbar sind, können die wichtigsten Shortcuts direkt auf die Maus gelegt werden. Für verschiedene Spielsituationen kann die dpi-Zahl bequem an der Maus direkt eingestellt werden und das mehrfarbige Mausrad zeigt an, in welchem dpi-Modus sich die Maus gerade befindet. Die ergonomisch kompakte Form mit gummierten Seitenflächen rundet die Performance der Ferret Gaming Maus ab. [...]

SpeedLink Ferret Gaming Mouse
Das Frettchen unter den Mäusen
 Navigation
  Seite 1  Das Frettchen unter den Mäusen 
  Seite 2  Fazit 
Zur Galerie