backtotop
Informationen
Pokémon Sammelkartenspiel Sturm am Firmament: Die Decks im Detail
Seite 1 \\ Die Edition im Überblick
 Seite 1  Die Edition im Überblick 
 Seite 2  Blätterblitz 
 Seite 3  Wasserwut 
Mit der siebten Erweiterung des Sonne & Mond Zyklus kommen über 160 neue Karten ins Spielgeschehen. Diesmal beinhaltet das Set nur noch drei Prisma-Stern Karten. Dafür ist es aber gespickt mit Pokémon GX und bietet euch auch noch einige sehr schöne Full-Art Trainerkarten! Wir haben uns neben einem allgemeinen Überblick über die neue Edition auch wieder die beiden Decks Blätterblitz und Wasserwut angesehen, die so manche Ergänzung für bestehende Decks bieten könnten.

Sturm am Firmament bietet einen kleinen Vorgeschmack auf die eben erst erschienene Sonderedition Majestät der Drachen, denn auch in Sturm am Firmament fliegen euch unter anderen Latias und Latios, Rayguaza und Brutalanda um die Ohren. Zudem bekommt ihr brandneue GX Pokémon, die bisher in dieser Form noch nicht aufgetaucht sind! Neben Lektrobal und Tengulist sind beispielsweise auch Colossand und Pantimos erstmalig in dieser Form zu haben. Eine der drei Ultrabestien der Edition, Muramura, ist auch ein GX Pokémon und bietet euch mit dem Gigatonnen-Stampfer eine stabile Verstärkung für euer Stahl Pokémon Team.


Diesmal gibt es nur drei Prisma-Stern Karten. Jirachi hat es dafür besonders in sich!


Dieses mal gibt es nur drei Prisma-Stern Karten. Gut gezogen, kann euch Jirachi mit seiner Fähigkeit Sternschnuppenwunsch einen erheblichen Vorteil bringen. Ist Jirachi eine gezogene Preiskarte und habt ihr Platz auf der Bank, so könnt ihr Jirachi auf die Bank legen und eine weitere Preiskarte nehmen. Im optimalen Fall könnt ihr so gleich drei Preiskarten auf einmal ziehen, wenn ihr ein gegnerisches Pokémon EX oder GX besiegt habt. Latias wirkt auf den ersten Blick eher schwach, arbeitet ihr aber viel mit dem Ablagestapel, so könnt ihr die Energien darin gut verwerten. Für Drachendecks definitiv eine Option. Latios hingegen kann verherenden Schaden anrichten, wenn ihr genug Drachenentwicklungen auf eurer Bank habt. Sicher ebenfalls ein guter Einstieg in Drachendecks, die besonders im Hinblick auf Majestät der Drachen in nächster Zeit sehr interessant werden könnten. Abgerundet wird die schatzreiche Edition mit insgesamt acht Full-Art Trainer Karten, sowie fünf goldenen Trainer Karten habt ihr nicht nur spieltaktisch, sondern auch optisch einige Möglichkeiten eurem Deck zu einem ganz besonderen Glanz zu verhelfen. Troys Entschluss beispielsweise, lässt euch drei Karten aus eurem Deck heraussuchen und auf eure Hand nehmen. Zwar endet der Zug anschließend, doch kann der Kartenvorteil entscheidend sein. Xenia legt noch einen drauf und lässt euch ohne den Drawback des endenden Zuges zwei Prisma-Stern Karten aus eurem Deck suchen und auf die Hand nehmen.
 

Entwickler Dire Wolf Digital

Verlag The Pokémon Company

Im kostenlosen Online-Sammelkartenspiel "Pokémon Trading Card Game Online" sind Sie ein aufstrebender Trainer, der mittels der Pokémon zu Ruhm gelangen will. Treten Sie gegen den Computer an oder messen Sie sich mit Freunden und Internet-Gegnern in Duellen und Turnieren. Pokémon Trading Card Game Online: Sammelkarten-Spiel verbindet reales Kartenspiel mit Online-Kämpfen Sie beginnen mit wenigen Karten, welche Ihre Pokémon und deren Fähigkeiten repräsentieren, und kämpfen sich so in Duellen mit anderen Spielern langsam nach oben. So kommen Sie mit der Zeit an immer mächtigere Pokémon und und neue Fähigkeiten für ... [...]

Pokémon Sammelkartenspiel
Sturm am Firmament: Die Decks im Detail
 Navigation
  Seite 1  Die Edition im Überblick 
  Seite 2  Blätterblitz 
  Seite 3  Wasserwut 
Zur Galerie