backtotop
Informationen
Senran Kagura: Peach Beach Splash Knallbunt und feuchtfröhlich
Seite 1 \\ Spritziger Spaß
 Seite 1  Spritziger Spaß 
 Seite 2  Und jetzt ganz ernsthaft 
 Seite 3  Fazit 
Senran Kagura ist kein unbeschriebenes Blatt, vor allem nicht was die geteilten Meinungen über das Anime- und Videospielefranchise angeht. Sascha, der ein großer Anime-Fan ist, hat sich ein Herz für den offenherzigen Wasserpistolen-Shooter genommen und genauer hingsehen. Ist Senran Kagura Peach Beach Splash wirklich so ein unsägliches Spiel, oder handelt es sich hierbei um pauschalisierte Meinungen? Wir behandeln in unserem Review zum Einen den Spielspaß an sich, zum Anderen aber auch die Frage, wie "schlimm" der vorliegende Titel ist. Wasser marsch!

Wir behandeln unser Review in zwei gesonderten Seiten. Auf dieser Seite geht es um das grundsätzliche Spielerlebnis, auf der folgenden Seite gibt Sascha seine eigene Meinung zum Thema rund um den "Skandal" Senran Kagura Peach Beach Splash ab. 

Sommer, Sonne, Super-Soaker
Normalerweise behandeln die Abenteuer um Senran Kagura verborgene Shinobi-Clans, die sich in verschiedenen Schulen befinden. Die unterschiedlichen Ninja-Vereinungungen führen einen erbitterten Kampf gegeneinander. Diesmal bleiben jedoch die Waffen am Rande und es geht mit Wasserpistolen zur Sache. Senran Kagura Peach Beach Splash bietet euch dabei auch eine Geschichte, oder eher eine Rahmenhandlung: ein seit vielen Generationen gehaltenes Wasserpistolen-Turnier. Genau! Ganz klar! Natürlich handelt es sich hier eher um eine Alibi-Handlung, die aber durchaus mit reichlich witzigen Dialogen angereichert ist und euch verschiedene Herausforderungen bieten möchte. Wie auch in den Vorgängern kann man das Spiel getrosst ohne eine tiefere Story genießen, die unterschiedlichen Missionen ermöglichen euch jedoch auch in diesem Teil der Reihe ein abwechslungsreicheres Spiel.


Verschiedene Sammelkarten verbessern eure Kampfkraft


Pumpen, ballern und Karten sammeln
Das Gameplay von Senran Kagura ist einfach und zugänglich. Die verschiedenartigen Wasserpistolen haben entsprechende Schussmodi, verbrauchen unterschiedlich viel Wasser und müssen aufgeladen werden. Beim Aufladen eurer Waffe gilt es, möglichst schnell wieder losschießen zu können. Pumpt ihr während es Laufens, so bewegt ihr euch langsam und ladet relativ langsam nach, bleibt ihr stehen seid ihr ein einfaches Ziel, dafür geht der Nachladevorgang deutlich schneller von der Hand. Gut gefallen hat uns, dass eure Waffen nicht an einen Charakter gebunden sind. So könnt ihr eure Lieblings-Shinobi mit eurer Lieblingswaffe kombinieren und müsst kein Handicap hinnehmen. Ebenso könnt ihr eure Charaktere mit Sammelkarten ausrüsten, die ihr am Ende eines Matches in Booster-Pacls finden könnt. Neben Spezialattacken oder Waffenupgrades gibt es auch Unterstützer, die ihr rufen könnt um euch einen kurzzeitigen Vorteil zu verschaffen, oder euch aus einer misslichen lage zu befreien.


Mit verschiedenen Wasserpistolen geht es zur Sache


Der Kawaii-Bonus
Senran Kagura landet bei Anime-Fans mit Freude an Fan-Service seit jeher Erfolgstreffer. Das hat das Franchise jedoch nicht nur dem durchaus schlüpfrigen Auftritt zu verdanken, ebenso steckt im Anime und auch wieder in Peach Beach Splash viel Liebe zum Detail, so sind die Charaktere trotz der universellen Einsetzbarkeit allesamt ganz eigene Persönlichkeiten, haben verschiedene einzigartige Bekleidungssets, Sammelkarten, Dialoge und Spezialattacken. Die optische Aufmachung von Senran Kagura ist knallbunt und fröhlich. Natürlich gibt es sehr viel zu sehen, was der Fanbase sehr zusagt und durchaus auch neue Fans begeistern kann.


Vor dem Match könnt ihr euch vorbereiten


Uns gefiel die unbekümmerte und unterhaltsame Aufmachung, das niedliche Gegner-Design, übertrieben cheesy-erotische Sequenzen und kleine Gadgets, die jedoch sicher nicht jedem gefallen haben werden, wie der persönliche Kommentar auf Seite 2 noch einmal beleuchten wird. 


› Kommentare

Entwickler Tamsoft

Verlag Marvelous Europe Ltd.

Das heißeste Event des Sommers kann beginnen, denn die sexy Ninja-Mädchen nehmen eine Pause von ihrem Nahkampf-Training, um ihre Wasserpistolen aufzufüllen. Das schnelle und wilde Third-Person-Wasserpistolen-Turnier kann losgehen. Equipe Ihre Lieblingsmädchen mit Hydra-Jetpacks und allerlei aufgewerteten Waffen und tauche ein in den nassesten und verrücktesten Third-Person-Shooter aller Zeiten. [...]

Senran Kagura: Peach Beach Splash
Knallbunt und feuchtfröhlich
 Navigation
  Seite 1  Spritziger Spaß 
  Seite 2  Und jetzt ganz ernsthaft 
  Seite 3  Fazit 
Zur Galerie