backtotop
Artikel
27.04.2018 \\ 11:42 Uhr Magic: the Gathering Back to the Roots zum 25. Jubiläum
Vor 25 Jahren erfand Richard Garfield Magic: The Gathering – das Kartenspiel, dass das Genre der Strategiespiele für immer verändert hat. Nach der Entdeckung vieler neuer Welten, darunter Amonkhet, Ixalan, Kaladesh, Innistrad und Mirrodin, kehrt das neueste Set Dominaria zu den Ursprüngen von Magic zurück. Dominaria war das Setting des allerersten Sets von Magic: The Gathering und ist von ganz besonderer Bedeutung. Helden und Erzschurken wie Urza, Yawgmoth, Gerrard Capashen, Karn der Silbergolem lieferten sich bis zur Apokalypse erbitterte Kämpfe auf Dominaria und Rissen Welten wie Rath und Mercadia mit in den Krieg, dessen Echo bis heute durch viele der bekannten Welten von Magic: the Gathering hallt. 

Nach einem rekordbrechenden Pre-Release Event, bei dem Spieler das Set zum ersten Mal erleben durften, ist Dominaria ab sofort für jedermann erhältlich.



› Kommentare