backtotop
Artikel
29.09.2017 \\ 11:11 Uhr Neverwinter Neues Update kommt Ende Oktober
Am 24. Oktober bringt das Update Swords of Chult ein neues Endgame-Gefecht und reichlich PvP-Änderungen für die PC-Version von Neverwinter: Tomb of Annihilation, dem kostenlosen MMORPG, das in den Vergessenen Reichen spielt. Das Böse aus den Tiefen des Dschungels von Chult prescht auf die Mauern der Stadt Port Nyanzaru zu. Ihr müsst euch beeilen, um wilde Dinosaurier, Yuan-Ti und die Untoten zur Strecke zu bringen. Abenteurer aller Stufen können ein überarbeitetes PvP-Erlebnis genießen, um im Kampf gegen andere Spieler ihre Kampftechniken zu verfeinern und brandneue Belohnungen zu verdienen.

Port Nyanzaru, das soziale Zentrum von Tomb of Annihilation, bietet Neverwinter-Spielern einen gemütlichen Ort weit weg der fernen Heimat. Aber Port Nyanzaru ist in Gefahr. Aufgrund der neuen Feinde, die beim Durchstreifen der Dschungel von Chult aufgescheucht wurden und die nun angreifen, ist eine Verteidigung der Stadt und ihrer Händler im völlig neuen 5-Spieler-Gefecht „Torheit des Händlerprinzen“ unerlässlich.

Auch Neverwinters PvP-Modus darf sich auf Änderungen freuen. Sie betreffen unter anderem die Rüstungsdurchdringung, PvP-Ausrüstung, das Ersetzen des Werts „Zähigkeit“, das Hinzufügen abnehmender Effekte auf Kontrollwirkungen und vieles mehr. Swords of Chult bringt ebenso eine Vielzahl an Verbesserungen für das Veredelungssystem, Gewölbewartelisten und das Kampagnensystem, um das Spielerlebnis weiter zu verbessern, mit sich.


› Kommentare