backtotop
Anfrage: DELETE FROM apx_user_online WHERE ( time<'1505872623' OR ip='918959758' )
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine
Anfrage: INSERT IGNORE INTO apx_user_online VALUES ('','918959758','1505872923','','/articles,id155,0,gamescom_kurzpreviews_teil_1.html')
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine
Informationen
gamescom Kurzpreviews Teil 1 Batman, Ninjas und Katamari
Seite 1 \\ Batman, Ninjas und Katamari

Die gamescom war riesig, keine Frage. Die Zahl der präsentierten Titel war deutlich im dreistelligen Bereich, definitiv zu viel um jedem Spiel gerecht zu werden.
Um euch trotzdem möglichst viele Eindrücke vermitteln zu können, starten wir hiermit unsere Kurzpreview-Runde, in der wir kurz und knackig unsere Impressionen von einigen Spielen, die wir antesten konnten wiedergeben. Los geht’s!

 

Batman: Arkham Asylum (PS3)
Dieses Spiel macht echt einen verdammt guten Eindruck. Die spielbare Demo begann mit einer sehr gut animierten Cutscene, die im Messelärm allerdings etwas unterging. Auch das Spiel an sich kann grafisch stark beeindrucken und sieht wirklich toll aus.
Unsere erste Aufgabe bestand darin, einen Haufen böser Jungs zu vermöbeln. Auffällig dabei, mit wie wenig Knöpfen das Ganze zu steuern ist. X zum Angreifen und Dreieck, um gegnerische Attacken zu kontern, das war's dann auch schon fast. Trotzdem gestaltete sich der Kampf ziemlich flüssig, abwechslungsreich und toll in Szene gesetzt. Ob das Kämpfen auch auf die Dauer so überzeugen kann muss sich zeigen, aber was wir bisher angespielt haben, konnte durchaus überzeugen.

 


Die Zwischensequenz sah ziemlich gut aus.


Irgendwann ging es aber mit bloßer Gewalt nicht mehr weiter. Zeit für den Detektivmodus, den man sich so ähnlich wie Samus Arans Scan-Visor vorstellen kann und mit dem man alle möglichen Infos über die Umgebung erhält. Nun mussten wir uns also in den Schatten verstecken und die Gegner einer nach dem anderen aus dem Hinterhalt erledigen. Die grafische Pracht des Spieles ist zwar im Detektivmodus nur noch zu erahnen, dafür ist er beim lautlosen infiltrieren, ausschalten und generellen Vorankommen umso wichtiger. Auch dieses Feature konnte uns überzeugen und obwohl man mit hilfreichen Infos nur so bombardiert wurde, wirkte es nicht so, als würde es der Detektivmodus einem zu leicht machen.
Unser Eindruck: Dieses Spiel wirkt echt klasse und solange die Abwechslung stimmt, könnte dies ein potenzieller Hit werden.

 

Mini Ninjas (Wii)
Von uns angespielt wurde die Wii-Version, die auf den großen HD-Bildschirmen relativ unvorteilhaft wirkte. Der Stil des Spiels kann durchaus überzeugen, allerdings hätten ein paar mehr Details dem Spiel vielleicht gut getan. Das Gameplay wirkte auf den ersten Blick etwas verwirrend und nicht unbedingt intuitiv, nach einer Weile gewöhnte man sich aber daran. Aufgrund der Tatsache, dass das eigene Inventar und die verfügbaren Zaubersprüche noch sehr begrenzt waren, gestaltete sich auch das Kämpfen sehr monoton und beschränkte sich auf bloßes Buttonmashing – Arkham Asylum funktionierte da besser.

 


Die Grafik könnte besser sein.

 


Zumindest das Potenzial für Abwechslung ist definitiv da: Nicht nur, dass man zwischen verschiedenen Charakteren wechseln kann, auch die Fähigkeiten wirken viel versprechend. So konnten wir mit einem Zauberspruch zum Beispiel die Gestalt eines Huhns annehmen, eine tolle Idee, mit der sich bestimmt viel anfangen lässt.
Unser Eindruck: Insgesamt wirkte das Spiel noch etwas unfertig. Grafik und Kampfmechanismen könnten ein wenig Feinschliff vertragen, das Arsenal an Fähigkeiten, das im Laufe des Spiels sicherlich noch um den einen oder anderen Zauberspruch bereichert wird, könnte aber durchaus zum Spaßgarant avancieren.

 

Katamari Forever (PS3)
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich persönlich zwar schon immer an Katamari interessiert war, aber noch nie die Möglichkeit hatte, es selber zu spielen. Dieser Missstand wurde auf der gamescom aber nun endlich behoben, denn auch diesen Titel haben wir für euch angezockt.

 


Am Anfang ist alles noch recht grau.

 


Der Stil der Katamari-Games war schon immer eine Klasse für sich, aber Katamari Forever setzt dem ganzen noch einmal die Krone auf.  Das Spiel kommt in einem hübschen Cel-Shading Look daher und die gesamte Spielumgebung ist in schwarz-weiß gehalten – mit Ausnahme der Objekte, die ihr schon überrollen und aufsammeln könnt (Für alle, die das Spiel noch nicht kennen: In Katamari-Forever steuert ihr einen Ball, der dadurch, dass er Gegenstände überrollt und diese am Ball haften bleiben immer Größer wird – Schneeballprinzip also). Aufgrund dieser Tatsache wird das Spiel immer bunter, je weiter ihr im Level voranschreitet. Ein tolles Feature! Gesteuert wird der Ball fast ausschließlich über beide Analogsticks, was zuerst etwas seltsam ist und vor allem die Kameraführung bereitet etwas Probleme. Nach einer Weile kommt man aber besser damit zurecht und die Steuerung macht dann sogar ziemlich Spaß.
Unser Eindruck: Katamari Forever ist ein typisches Katamari-Game mit einem tollem Stil und unverändertem Gameplay. Deshalb ist der Titel wohl auch nur für die interessant, die noch keinen Katamari-Teil besitzen.

 

› Kommentare
gamescom Kurzpreviews Teil 1
Batman, Ninjas und Katamari
 Navigation
  Seite 1  Batman, Ninjas und Katamari 
Anfrage: DELETE FROM apx_stats_iplog WHERE time<'1505869323'
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine
Anfrage: SELECT time FROM apx_stats_iplog WHERE ip='918959758' LIMIT 1
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine
Anfrage: SELECT type FROM apx_stats_userenv WHERE ( daystamp='20170920' AND ( ( type='browser' AND value='SEARCHENGINE' ) OR ( type='os' AND value='SEARCHENGINE' ) OR ( type='country' AND value='Commercial (.com)' ) ) )
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/192628_53474/webseiten/modules/stats/shutdown.php on line 56
Anfrage: INSERT INTO apx_stats_userenv VALUES ('20170920','browser','SEARCHENGINE',1)
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine
Anfrage: INSERT INTO apx_stats_userenv VALUES ('20170920','os','SEARCHENGINE',1)
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine
Anfrage: INSERT INTO apx_stats_userenv VALUES ('20170920','country','Commercial (.com)',1)
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine
Anfrage: INSERT INTO apx_stats_iplog VALUES ('918959758','1505872923')
MySQL meldet: Got error 130 from storage engine